AUSSICHT AUF MEHR SICHT - Berichterstattungsshow


klarsicht

Eine gesamte Spielzeit haben Ingke Günther & Jörg Wagner gemeinsam mit ihren Kollegen*innen des Künstlerkollektivs gärtnerpflichten als „Crew für Klarsicht“ zu Lebensentwürfen und Zukunftsvisionen der Stadt Bremerhaven und ihrer Bewohner*innen geforscht. Nun ist es endlich soweit: Am Ende dieser Forschungsreise steht nun das große Finale mit seinen beiden Abschlussveranstaltungen. Wie sehen Aussichten für die Seestadt und ihre Bevölkerung aus? Welche Hoffnungen, Wünsche, Träume, aber auch Ängste treiben sie um? Wie leben die Bremerhavener*innen jetzt - und wie wollen sie es in Zukunft tun?

Am Samstag, den 28.05.2016 um 19:30 Uhr werden die (gar nicht trockenen) Forschungsergebnisse in einer performativen „Berichterstattungsshow“ präsentiert.
Und für alle, die davon noch nicht genug haben, laden gärtnerpflichten am Folgetag, den 29.05.2016 um 15:00 Uhr zum abschließenden Sonntagsausflug „Nachschlag mit Aussicht auf Nachtisch“ ein.

Von und mit: gärtnerpflichten & Gästen
Musikalische Verstärkung: Klaus Seifert
Der Eintritt für beide Veranstaltungen ist frei. Aufgrund der begrenzten Platzzahl werden jedoch Reservierungen an der Theaterkasse unter 0471 - 49001 empfohlen.
AUSSICHT AUF MEHR SICHT
Jörg Wagner, 20.05.16
 

AUSSICHT AUF MEHR SICHT


Aussicht

Seit September 2015 sind die gärtnerpflichten herausgefordert, auf dem Festland und zu Wasser die Aussichten in der Seestadt Bremerhaven auszuloten.

AUSSICHT AUF MEHR SICHT
Jörg Wagner, 27.01.16
 

Ingke Günther, FADENTIRADEN


"FADENTIRADEN" auf MDR figaro

Am 27.09.2015 wurde die "Ode an das Schimpfen" von Jasmin Galonski auf MDR figaro gesendet. In diesem Beitrag bespricht sie die Publikation "FADENTIRADEN".

MDR-Beitrag



fadentiraden


Die FADENTIRADEN sind im Januar 2015 im Verlag seltmann + söhne erschienen und zeigen 10 Jahre „Schimpfwortprojekt“ in einem wertigen und reich bebilderten Buch.

Herausgeber: Neuer Kunstverein Gießen
Gestaltung: Isa Balzer, Fotografie: Jörg Wagner
Format: 24 x 17 cm
84 Seiten, 63 Farbabbildungen, Leinenhardcover
Jörg Wagner, 04.10.15
 

ELTERNHAUS - NEUE HEIMAT


elternhaus

Anfang Oktober sind wir erneut ins ELTERNHAUS eingeladen, in das wir in diesem heißen Sommer bereits mit der Aktion „Kühltaschenturm“ eine Stippvisite gemacht haben.

Nun sind wir im Rahmen der Ausstellung NEUE HEIMAT zu Gast bei Anjali Göbel und ihrem zum Kunstort umgewidmeten Elternhaus. Mit von der Partie sind die Künstlerin selbst, Katja v. Puttkamer sowie Haike Rausch und Torsten Grosch.

Zur Eröffnung am 3. Oktober 2015 um 15 Uhr laden wir herzlich ein (und zu den weiteren Veranstaltungen ebenso!).



pdf iconElternhaus Karte
Jörg Wagner, 22.09.15
 

„AN DEN RÄNDERN DER ZEICHNUNG“


Eine Ausstellung des Neuen Kunstvereins Gießen mit:

Lucie Beppler I Nicolaj Dudek I Henrik Eiben I Barbara Eichhorn I Ingke Günther I Dirk Krecker I Arnika Müll I Paula Müller I Johannes Spehr I Oliver Tüchsen I Thomas Vinson I Jorinde Voigt

nkv

ERÖFFNUNG: Samstag, den 12.09. um 18 Uhr

BEGRÜSSUNG: Simone Maiwald, Leiterin des Kulturamtes Gießen

EINFÜHRUNG: Markus Lepper, Leiter des Neuen Kunstvereins Gießen

ORT: KiZ, Südanlage 3a I Eingang auch über Japanischen Garten / Löberstr.

AUSSTELLUNGSDAUER: 12. Sept. – 07. Nov. 2015

ÖFFNUNGSZEITEN: Dienstag – Sonntag von 10 – 18 Uhr

KÜNSTLERGESPRÄCHE am 17. Oktober 2015 ab 18 Uhr,
um 20 Uhr Elektrokonzert »wavlandnoborderpatrol« von ›monorain‹ (Martin Bott und Dirk Krecker) und ›extravagant bar‹ (Jörg Wagner)

pdf iconFlyer Download

Neuer Kunstverein Gießen
Jörg Wagner, 09.09.15
 

Walkmühle - Wiesbaden



"Brot tut Not – Eine Einladung zu Abendbrot und Gespräch"

02.09.2015 - Beginn: 20 Uhr


zur Walkmühle

abendbrot
abendbrot
Jörg Wagner, 28.08.15
 
Alle news