Einladung zur Eröffnung des Festivals der Regionen 2017 in Marchtrenk



gute gruende

Unter dem Motto „Ungebetene Gäste“ macht das Festival der Regionen vom
30. Juni bis 9. Juli 2017 Station in Marchtrenk und widmet sich mit insgesamt 32 Kunst- und Kulturprojekten Aspekten des Flüchtens und der Mobilität, der Gastfreundschaft und des Ressentiments sowie dem künstlerischen Umgang damit.

Wir möchten herzlich zur Eröffnung des Festivals der Regionen am Freitag,
30. Juni einladen: Ab 14 Uhr führt ein Eröffnungsparcours zu den Projekten, Installationen und Ausstellungen des Festivals. Diese sind täglich Mo - Fr von 14 - 20 Uhr und an den Wochenenden von 10 - 20 Uhr geöffnet.

Zum Festivalprogramm hier: https://fdr.at/

Ingke Günther & Jörg Wagner sind mit dem Projekt GUTE GRÜNDE am diesjährigen FdR beteiligt.

Das Projekt in wenigen Worten: Zeitgenössische Kunst ist oft ungebeten. Die Lebensroutinen der allermeisten Menschen tangiert aktuelles Kulturschaffen nicht und es stört eher, wenn die Kunst auf den Pelz rückt. Welche GUTEN GRÜNDE kann es also im Sommer 2017 für ein erhöhtes Kunstaufkommen in Marchtrenk geben? Müssen Künstler*innen diese Frage beantworten oder darf sie weitergereicht werden?

Das Projekt GUTE GRÜNDE interveniert im Zeitraum vor dem Festival der Regionen und möchte einen Diskurs provozieren. Es versteht sich als kommunikatives Experiment und fragt: „Warum sollten Künstler*innen nach Marchtrenk kommen?“. Dabei pocht es auf Antworten und agiert neugierig bis aufdringlich. Individualisierte Postkarten rücken den Bürgerinnen und Bürgern von Marchtrenk, aber auch den Festivalmachern, unaufgefordert nahe und fordern Positionierung. Soll die Kunst kommen oder bleiben, wo der Pfeffer wächst? Viele haben geschwiegen, wenige geschimpft, manche geantwortet. Eine Plakataktion macht im Festivalzeitraum die extrahierten GUTEN GRÜNDE für oder wider die Kunst in Marchtrenk öffentlich. Zudem werden alle versandten Postkarten im Festivalbüro ausgestellt.


zum Projekt
#echo "aktuelle Zeit: "; #print_r($rs_text); #echo $colname ?>